Einreichung Nr. 08

Größe 150qmBegrünt seit 2013

Jury-Begründung: Die Jury würdigt in ihrer Nominierung das persönliche Engagement des Einreichers. Seine Bepflanzung und Pflege des Daches ermöglichen eine große Biodiversität und eine hohe Wasserspeicherkapazität.


Einreichung Nr. 10

Größe 120qmBegrünt seit 2012

Jury-Begründung: Frau Dr. Darla Nickel, Jury-Mitglied und Leiterin der Berliner Regenwasseragentur, erwähnt lobend: „Dieses Projekt zeigt die vielen Umsetzungsmöglichkeiten von Gründächern. Es muss nicht immer ein Garten sein, auch Kübel funktionieren.“


Einreichung Nr. 11

Größe 2000qmBegrünt seit 1998

Jury-Begründung: Die Jury honoriert die Qualität und Pflege der horizontalen und vertikalen Begrünung, die selbst nach 20 Jahren noch immer gut aussieht. Gemeinsam leisten sie einen guten Beitrag für das Klima.


Einreichung Nr. 16

Größe 220qmBegrünt seit 1998

Jury-Begründung: Jan Edler, Jurymitglied und Vorstand von Flussbad Berlin e.V.: „Dieses Projekt verdient aufgrund seiner aufwändigen Bepflanzung und seines Beitrags für die Regenentwässerung des Grundstücks besondere Anerkennung.“


Einreichung Nr. 20

Größe 1450qmBegrünt seit 2016

Jury-Begründung: Martin Erdmann, Jury-Mitglied und Vorstandssprecher Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau: „Dank der vielfältigen Nutzung und als Begegnungsfläche für viele Menschen leistet das Gründach einen besonderen sozialen Beitrag für die Bewohner der Baugruppe.“